top of page

Fallbeispiel

Damit du ein besseres Gefühl dafür bekommst, in Welchen Fällen Betriebspsychologen wie helfen können, folgt hier ein fiktives Fallbeispiel. Dies ist aber nur eines der vielen möglichen Themen, mit denen du dich im Gespräch beraten lassen kannst.

Frau Mustermann arbeitet in der Finanzbuchhaltung eines großen Unternehmens. Der Jahresabschluss verursacht jedes Jahr Mehrarbeit. Dieses Jahr ist eine Kollegin in Elternzeit und ein Kollege kurzfristig erkrankt. Der Druck auf Frau Mustermann steigt und die gefühlte Verantwortung nimmt zu. Im Privaten ist Frau Mustermann schneller gereizt als sonst. Dadurch kommt es hier häufiger zu Konflikten.

 

Frau Mustermann bucht kurzfristig ein Einzelgespräch mit dem Betriebspsychologen.

 

Im Gespräch kann Frau Mustermann zunächst die aktuelle Situation ausführlich beschreiben. Anschließend wird die Situation gemeinsam auf Handlungsmöglichkeiten hin analysiert. Es werden Wege gesucht, die Arbeitslast zu reduzieren, den Arbeitsalltag zu optimieren und für einen positiven Ausgleich im Alltag zu sorgen.

 

Frau Mustermann versucht das Besprochene im Alltag umzusetzen. Das Gespräch hat sich gelohnt: Frau Mustermann erledigt die unbedingt erforderliche Arbeit und wird durch zugenommene Resilienz dennoch nicht überfordert. Nach dem Jahreswechsel ist der Kollege wieder gesund und die anfallenden Aufgaben können wieder besser verteilt werden.

gestresste Mitarbeiterin
bottom of page